Ligeti 2023

Mit einem neuen Ansatz zum Ligeti-Stück habe man aber trotz allem beginnen können. Da der polyphone Aspekt in Ligetis Werk am meisten fasziniere, sei das neue Stück nun im Spannungsfeld Makropolyphonie / Mikropolyphonie angesiedelt. Man habe eine Art eigene Post-Bartok-Fuge als Ausgangsmaterial geschrieben, die dann in mikropolyphone Texturen Ligeti-like aufgelöst und fortgeführt werde.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen